Wie wirkt die Mayr-Kur?

Durch gezielte Reduktion der Nahrungszufuhr erfolgt eine Umstellung des Stoffwechsels in Richtung Ausscheidung.
Dabei werden alle Ausscheidungsorgane (Darm, Niere, Lunge, Haut) besonders unterstützt, die anfallenden Toxine zu eliminieren.

Nach der entsprechenden Reinigung des Darmes erfolgt die Mobilisation der Giftstoffe aus dem Bindegewebe, und es kommt zu einer echten Gewebsentgiftung.

 

entschlackungtable50

Durch das individuelle Vorgehen ist eine gesundheitliche Wirkung auf den Gesamtorganismus gewährleistet.
Es kommt zu einer vegetativen und hormonellen Umstellung, Reduktion von Risikofaktoren, der Bewegungsapparat insgesamt wird positiv beeinflusst und nicht zuletzt erfolgt auch ein „emotionales Loslassen“.
Dies ist auch mit ein Grund für die deutlich verbesserte Stimmung während und nach einer Mayr-Therapie.